Projekt

Viele Menschen möchten auf ihr Leben zurückblicken und ihre Geschichten zu Papier bringen. Die Edition Unik unterstützt alle Schreibbegeisterten dabei, ein eigenes Buch zu schreiben.

Welchen Rahmen bietet die Edition Unik? Wie führen wir Menschen zum eigenen Buch? Wie funktioniert das Projekt? In diesem Animationsfilm erklären wir den Weg von der ersten Seite bis zum fertigen Buch.

 

In drei Etappen zum eigenen Buch

1. Erinnerungen Sammeln

Das Projekt beginnt mit einer Auftaktveranstaltung, an der alle Informationen abgegeben werden und der Austausch zwischen Teilnehmenden untereinander und mit der Projektleitung beginnt.
Die Edition Unik App unterstützt Sie beim Anlegen und Füllen einer Sammlung von Erinnerungen, den «Notizen».

2. Geschichten Sortieren

Aus der Sammlung der Notizen formulieren Sie im zweiten Schritt die Geschichten – die Kapitel für Ihr Buch. In zwei Netzwerkanlässen unterstützen wir Sie persönlich beim Übergang vom Sammeln zum Sortieren. Am Ende dieser Phase stehen Inhalt und Struktur des Buchs fest.

3. Buch Gestalten

In dieser Phase fügen Sie Ihrem Buch weitere Elemente hinzu – Kapitelfotos, Klappentext, Widmung u.ä. – und wählen eine Einbandfarbe. Bei der feierlichen Abschlussveranstaltung mit Vernissage und Lesungen überreichen wir Ihnen die beiden Exemplare Ihres Buchs – bevor Sie es gemäss Ihren Vorstellungen weiterschenken.

 
Ich bin dankbar, dass ich die Möglichkeit hatte, meine Erinnerungen in dieser Form aufzuschreiben.
— Eine Teilnehmerin der Edition Unik

Es ist unser Ziel,
jede Teilnehmerin und jeden Teilnehmer in 17 Wochen zum eigenen Buch zu führen.
Schreiberfahrung braucht es dafür keine; Übung im Umgang mit dem Computer allerdings schon. 
— Frerk Froböse, Projektleiter Edition Unik
 

Die Edition Unik – ein einzigartiges Projekt

Die Edition Unik ist kein Verlag und kein Schreibkurs.
Sie ist ein einzigartiges Projekt mit besonderen Vorzügen:

Die Teilnehmenden sind inhaltlich frei. Ob Sie über das eigene Leben, einzelne Erinnerungen oder etwas frei Erfundenens schreiben möchten, ist Ihre Entscheidung. Wir machen keine Vorgaben oder Empfehlungen.

Die Komponenten online und offline sind sinnvoll miteinander verbunden. Jede Teilnehmerin, jeder Teilnehmer schreibt am eigenen Computer und nutzt eine exklusive Software. Wir leiten den Arbeitsprozess.

Wir möchten Menschen dazu ermuntern, ihren grossen Schatz an Erfahrungen zu heben und zu bergen – also gedruckt und gebunden im eigenen Buch festzuhalten.

Urheber- und Verwertungsrecht bleiben zu jedem Zeitpunkt des Projekts bei den Schreibenden. Wir geben die Bücher nicht heraus. Teilnehmerinnen und Teilnehmer behalten ihre Geschichten ganz für sich, lesen einander vor oder verschenken ihre Werke an ihre Familien und Freunde.

Die Edition Unik ist ein von Heller Enterprises geführtes Kulturprojekt. Wir entwickeln es seit 2014, haben im Frühjahr 2015 ein Pilotprojekt durchgeführt und betreiben das Projekt seit 2016 in regelmässigen halbjährlichen Schreibrunden. Sie können sich darauf verlassen: Wir begleiten Sie vom ersten Satz bis zum fertigen Buch.