Fünf Fragen an: Matthias Kestenholz

1. Was ist Ihre Rolle in der Edition Unik?
Auswahl der technischen Werkzeuge sowie Programmierung der Edition Unik App, der Schreibsoftware für die aktiven Teilnehmer/innen.

  Bild: Pexels.com

Bild: Pexels.com

2. Braucht es die Edition Unik?
Ich wünsche mir manchmal, die Konversation mit Eltern und Grosseltern über ihre Vergangenheit wäre einfacher. Vielleicht ist die Edition Unik ein Start in ein besseres Kennenlernen und damit Näherrücken.

3. Was raten Sie den Schreibenden?
Dranbleiben, nicht verzweifeln am ersten Satz oder am Einstieg ins Projekt!

4. (Wie) soll es mit der Edition Unik weitergehen?
Um ehrlich zu sein: Ich bin zu wenig nahe am Projekt dran trotz der umfassenden Software-Arbeiten. Weitergehen soll es aber auf jeden Fall!

5. Was lesen Sie am liebsten?
Fachbücher,  – aktuell Structure and Interpretation of Computer Programs, zuletzt etwa The Art of Computer Programming Vol 1.

Matthias Kestenholz ist Partner und Programmierer bei der Zürcher Agentur Feinheit.