Fünf Fragen an Peter Kern

Bild: Pexels.com

Bild: Pexels.com

1. Was war Ihre Rolle im Pilotprojekt Anfang 2015?
Ich war Kundenberater und Datenjongleur in der Druckvorstufe. Bei Bubu werden aus Daten Bücher.

2. Braucht es die Edition Unik?
Die Stammesältesten als traditionelle Geschichtenerzähler sind ausgestorben und die Lebensdauer des E-Book ist ungewiss. Deshalb ist die Edition Unik eine ideale Plattform, um Alltagskultur zu bewahren.

3. Was raten Sie den Schreibenden?
Fragen Sie sich: Ist meine Story für die Leser auch so interessant wie für mich selbst?

4. (Wie) soll es mit der Edition Unik weitergehen?
Mit viel Schub!

5. Was lesen Sie am liebsten?
Geschichten mit schwarzem Humor.

Peter Kern war Projektleiter Druckvorstufe bei bubu und begleitet die Edition Unik seit dem Pilotprojekt von 2015.